Unsere Referenzen

 

Erfahrene Geldeintreiber aus der Schweiz. Weltweit im Einsatz.

 

Schulden eintreiben

 

Hartnäckig, druckvoll, trickreich, legal

 

Für Forderungssummen ab 50’000.— EUR / CHF.

(Schweiz, Süddeutschland, Vorarlberg ab 25‘000.– EUR / CHF)

„Loyal zu unseren Kunden – Inkasso ist Vertrauenssache.“

Wir veröffentlichen Erfahrungsberichte (Testimonials) mit dem Einverständnis der betreffenden Kunden. Initialen und Ort können aus Diskretionsgründen geändert sein. Manche Kunden möchten nach erfolgter Geldrückführung aus Diskretions- oder Sicherheitsgründen kein Testimonial abgeben.

In einer fortgeschrittenen Phase unseres Kontakts benennen wir Ihnen auf Wunsch Name und Telefon-Nummer der aufgeführten und weiterer Kunden, damit Sie im persönlichen Gespräch eine direkte Auskunft einholen können!

Anzahlung Immobilie per Direkt-Inkasso zurückgebracht

  • H.S., Unternehmer, Ungarn.  2021

Wir haben im Schwarzwald mit vertraglicher Abmachung eine Anzahlung für einen Hauskauf geleistet in der Höhe von Euro 50’000.–  Der Kaufvertrag kam dann infolge falscher Angaben des Maklers und des Verkäufers nicht zustande, worauf ich die Euro 50’000 zurückforderte. Leider ohne Erfolg. Anstelle des langwierigen und kostspieligen Rechtsweges habe ich mich entschieden, das Inkasso Team von Rolf Schmidt zu engagieren. Das Inkasso Team hat die rechtliche Situation überprüft und innerhalb von knapp einem halben Jahr die laut Anzahlungsvertrag geschuldeten Euro 35000.– erfolgreich eingetrieben. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat, welches ich alleine oder auf dem Rechtsweg wohl nicht zustande gebracht hätte.

Darlehen im letzten Moment teilweise gerettet

  • B.T., Angestellter, Zürich,  2021

Via einen Kunden unserer Firma kam ich dazu, einem Künstler ein Darlehen zu geben, rund 50’000.– . Er wollte damit eine Messeteilnahme und weitere Marketingmassnahmen finanzieren. Da mir seine Arbeiten gefielen, hielt ich das für ein gutes Investment. Es machte mich allerdings stutzig, als er für den Darlehensvertrag mit vagen Argumenten seine Partnerin vorschob. Leider zog ich nicht damals schon die Bremse. Tatsächlich kam das Darlehen nicht wie vereinbart zurück. Da ich Zweifel hatte, ob mich eine Klage weiterbringen würde, beauftragte ich das Rolf Schmidt Inkasso-Team. Sie recherchierten gründlich und setzten den Mann und die Frau gehörig unter Druck. Sie mussten aber leider feststellen, dass die beiden „von der Hand in den Mund“ lebten. Durch ihre Recherchen erfuhren sie von der Privatinsolvenz und meldeten meine Forderung an. Daraus brachten sie mir immerhin rund ein Drittel meines Darlehens zurück. Ohne die Intervention des Inkasso-Teams hätte ich möglicherweise gar nichts mehr zurückbekommen.

Internet-Betrügern auf die Schliche gekommen

  • G. M., Pensionär, Zug, 2021

Ich hatte mich dazu verleiten lassen, fast 100’000 an Internetbetrüger für eine Geldanlage zu überweisen. Das Inkassoteam ging über ein Jahr lang allen Hinweisen im Internet und bei den angegebenen Adressen im Raum London nach. Sie identifizierten einen Mann in Deutschland, der für die Betrüger als Geldkurier gearbeitet hatte und sich somit der Geldwäsche schuldig gemacht hatte.  Die Inkasso-Leute konnten so viel Druck auf ihn ausüben, dass er die gesamte Summe zurückzahlte. Ich hatte Glück und bin dem Inkassoteam sehr dankbar für seine Bemühungen in einer Sache, die zunächst aussichtslos schien.

Finanzielles Problem mit Ex-Partnerin gelöst.

  • B. Vischer, Angestellter, Basellandschaft (Name geändert), 2020

Ich hatte die Firma Rolf Schmidt im Jahre 2019 beauftragt, aus einer früheren Beziehung, offene Ausstände einzuholen. Diese waren unter anderem auch offene Mietschulden.
Zugegebener massen, war ich zuerst skeptisch. Jedoch wurde ich zuerst per Mail, dann per Telefonat ausführlich über das Vorgehen der Firma Rolf Schmidt informiert (auf Wunsch von mir). Im Anschluss hatte ich ein persönliches Gespräch mit einem sehr kompetenten Mitarbeiter, welches mich überzeugt hat, es zu versuchen.
Kurze Zeit später, erhielt ich den ersten Bericht! Was in der Zwischenzeit herausgefunden wurde, wie das weitere Vorgehen ist etc. Ich erhielt in regelmässigen Abständen, ausführliche Berichte welch sehr professionell umgesetzt wurden.
Aus den Gesprächen, welche die Firma Rolf Schmidt mit der Schuldnerin gesucht hatte, ereigneten sich noch Verleumdungen, welches ich mit Hilfe von der Firma auch zur Anzeige brachte. Auch bei dieser Angelegenheit, wurde ich stets unterstützt durch die Firma Rolf Schmidt und dies unentgeltlich und nicht vereinbart war (Prozess erfolgreich abgeschlossen).
2020 ging das ganze vor Gericht, auch hier wurde ich durch einen kompetenten Mitarbeiter begleitet. Das die komplette Forderung nicht eingetrieben werden kann, wurde mir im Vorfeld schon erörtert. Jedoch kam es zu einem Vergleich wo ich sehr gut damit leben kann.
Dies wäre ohne die Firma Rolf Schmidt nicht denkbar gewesen, BESTEN DANK! Kurz zusammengefasst: Freundlich, konsequent, professionell, transparent und innovativ.

100’000.– von betrügerischem Makler zurückgebracht

  • Ch. Sch.., Arzt, Arlesheim, 2020

Im Jahre 2019 kaufte ich von einer schwedischen Familie ein Haus zum Renovieren. Der Immobilienmakler tischte mir eine rührselige Geschichte auf. Im Wesentlichen ging es darum, dass die Verkäuferin Ihrem Sohn aus zweiter Ehe, welcher in der Schweiz lebt, 100’000.- zukommen lassen wollte, ohne dass es die beiden Schwestern in Schweden (aus erster Ehe) erfahren. Da ich weder Gewinn noch Verlust aus der Sache zu haben schien, willigte ich ein.
Durch Zufall kam ich dahinter, dass die 100’000.– In die Tasche des Immobilienmaklers wanderten und die Geschichte ohne Wissen der Verkäufer frei erfunden war. Im Fachjargon heißt das euphemisch: „Außenprovision“.
Zwei juristische Gutachten kamen zum gleichen Schluss: Ich bin von einem „Profi“ über den Tisch gezogen worden. Ein Prozess wegen Doppelmäkelei dürfte ich aller Wahrscheinlichkeit gewinnen. Wenn ich Pech habe, kommt es allerdings zu hohen Kosten, jahrelangem Ärger und am Ende zu einem Verlustschein. Alle meine Freunde, denen ich die Geschichte erzählt hatte, gaben mir keinerlei Chance, das Geld je wieder zu sehen.
Ein Freund riet mir zum Rolf Schmidt Inkasso-Team. Mit Geduld und professionellem Auftreten deckte das Inkassobüro die Schwächen der Gegenseite auf. Nach unzähligen Winkelzügen mit Hilfe eines sehr guten Anwaltes wollte die Gegenseite einen Prozess vermeiden und erstattete mir die 100’000.- zurück.
Meine Erfahrung und Rat ist folgender: Wenn jemand eine ausstehende Schuld oder Teile davon legal eintreiben kann, ist es das Inkassobüro Schmidt. Ich kann das Rolf Schmidt Inkasso-Team vorbehaltlos empfehlen!

Ganze 180’000.– zurückgebracht

  • B. Otto, Unternehmer, Zug (Name geändert), 2020

Wir haben das Rolf Schmidt Inkasso-Team im Januar 2018 beauftragt. Es ging um einen Kunden und Kooperationspartner, der über Jahre einen Teil seiner Zahlungen schuldig blieb.

Mittlerweile, Mai 2019, ist die ganze vereinbarte Summe vom 180‘000.— vom Inkasso-Team in monatlichen Teilzahlungen eingetrieben worden. Wie wundern uns, wie sie das geschafft haben, nachdem uns der Schuldner vorher die längste Zeit zum Narren gehalten hat. Aber es spielt keine Rolle. Hauptsache, das Geld ist da! Auch die Abrechnungen und Auszahlungen des eingetriebenen Geldes funktionierten immer einwandfrei und zügig.

Das Inkasso-Team war nach Abschluss der Zahlungen bereit, auch in einem anderen, nicht-monetären Konflikt beim Schuldner zu intervenieren. Wir können somit mit diesem Projekt und dem Rolf Schmidt Inkasso-Team absolut zufrieden sein.

Rechtsweg konnte vermieden werden!

  • Firma III, Geschäftsführer, Zug (Name geändert), 2019

Die Firma Rolf Schmidt Inkasso-Team wrude von uns als Immobilien-Makler-Firma beauftagt, die ausstehende Provision eines Grundstücksverkaufs in 6-stelliger Höhe einzutreiben. Unser Auftraggeber und Schuldner hatte versucht, uns trotz eindeutigem Nachweis zu umgehen.

Dank den Aktivitäten der Firma Rolf Schmidt Inkasso-Team ist es effizient gelungen, einen grossen Teil der geforderten Summe einzutreiben. So konnte der langwierige Rechtsweg umgangen werden.

Sämtliche Mitarbeiter der Firma Rolf Schmidt Inkasso-Team haben wir als äusserst professionell erlebt. Vor allem beeindruckt hat uns die vorgängige akribische Analyse des Falls, aufgrund der eine erfolgreiche Vorgehensstrategie entwickelt werden konnte.

Wir können das Rolf Schmidt Inkasso-Team absolut weiterempfehlen!

45’000.– zurückgebracht

  • D. W., Detailhandelsangestellter, Waldshut, 2019

Im Nachlass meines Vaters fand ich einen Darlehensvertrag mit einem ehemaligen Geschäftspratner. Der Mann war schon 70, darum hatten wir erst Zweifel, ob das überhaupt etwas bringt. Wir risikierten es. Der Darlehensvertrag lauetet auf 75’000.– plus 6% Zinsen pro Jahr. Es wäre so eine Summe von über 200’000.– zustande gekommen.

Die Inkassoleute machten sich auf die Suche. Nach ein paar Wochen hatten sie den Mann. Er war zwar nicht auf Rosen gebettet, aber hatte Ersparnisse. Er dachte wohl, das sei alles vergessen, besonders nach dem Tod meines Vaters. Es brauchte einige „Überredungskunst“ der Inkassoleute. Am Ende einigte man sich auf die 45’000.–. Nach Recherchen des Inkassos lage mehr nicht drin.

Ich war aber zufrieden. Es war ein Zustupf, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Und Schmidt und seine Leute haben gut gearbeitet, da kann ich nichts dagegen sagen.

Fall 1,5 Mio. in Arbeit, erste Rückzahlugnen da

  • Dr. N. O., Chemiker, Frankfurt a. Main (Initialen geändert), 2018

Es geht hier um 1,5 Mio. Euro, die wir an einen Betrüger verloren haben. Er ist in der Zwischenzeit für einen Teil seiner Taten verurteilt worden.

Die Rückforderung des Geldes gestaltet sich trotzdem sehr schwer, obwohl der Mann Geld hat respektive beschaffen kann. Rund 210’000.– Euro kamen mittlerweile schon zurück. Rolf Schmidt und sein Team sind mit bewunderswerter Hartnäckigkeit dran und lassen sich immer wieder etwas einfallen. Sie selbst sagen, dass es noch ein, zwei Jahre dauern kann, bis alles oder ein Grossteil da ist.

Für mich (uns) ist es eine grosse Entlastung, dass wir uns nicht mehr um die Details und den unappetitlichen Kontakt mit dem Betrüger kümmern müssen und die Gewissheit haben dass die Inkasso-Leute wie Bullterrier an er Sache sind. Natürlich wollen wir noch so viel Geld wie möglich zurück. Es befriedigt uns aber offen gesagt auch, das der Schuldner seine Lektionen bekommt.

Rund die Hälfte zurückgebracht von Anlagebetrug

  • D. E., Kaufmann, Basel (Initialien geändert), 2018

Meine damalige Gattin und ich hatten 450’000.– an einen Finanzbetrüger verloren. Wir erstritten einen Titel in Deutschland. Alles half nichts, der Mann erschien nicht einmal zu den Verhandlungen.

Die Inkasso-Leute stöberten ihn daraufhin im Ausland auf. Er war finanziell selbst offenkundig am Ende. Sie fanden jedoch ein Druckmittel, dank dem er in Raten zu zahlen begann. Vermutlich hat er dieses Geld anderen abgenommen. Mittlerweile sind rund 200’000.– Euro zurückgeflossen. Immerhin, ohne den Support des Rolf Schmidt Inkasso-Teams hätten wir gar nichts mehr gesehen!

Der Inkasso-Vertrag sieht vor, dass sie das Mandat zeitlich unbegrenzt übernehmen. Mir ist es recht, wenn die Geldeintreiber dran bleiben. Wer weiss, vielleicht kommt der Betrüger wieder zu Geld und dann nehmen sie ihm mit Sicherheit wieder einen Teil ab. Somit bin ich zufrieden. Ich muss auch sagen, man hat finanziell immer sauber und schnell mit uns abgerechnet.

Zwei Fälle sauber gelöst

  • L. B., Angestellter, Bad Bellingen (Initialen geändert), 2018

Habe Rolf Schmidt schon zwei Mal einen Inkassoauftrag erteilt, einmal schon vor längerer Zeit (damals arbeitete Schmidt noch allein), denn wieder im 2016. Das erste Mal ging es um ein Darlehen. Hat ein paar Monate gedauert, aber er hat das Geld zurückgebracht (rund 30’000.—).

Letztes Jahr ging es um eine ausstehende Rechnung 22’000.–; klappt auch diesmal, nur konnte der Schuldner lediglich in monatlichen 1000.- er Raten zahlen. Herr Schmidt kümmert sich zuverlässig darum und rechnet sauber ab. Kann den Mann und sein Team nur empfehlen. Sie gehen nicht zimperlich vor, aber in solchen Fällen hilft auch nichts anderes.